Armbrustschützen Oberwinterthur

www.asvoberwinterthur.net

Verdienstmedaille für Ruth Rinderknecht

An der Delegiertenversammlung des ZKAV vom 10.02.2018 erhielt Ruth vom EASV eine silberne und bronzene Verdientsmedaille für Ihre langjährige Vorstandstätigkeit.
HERZLICHE GRATULATION!

EHRUNG Sepp Lussi

Dass unser aktives Ehrenmitglied Sepp Lussi, mittlerweile mit 93 Jahren, der älteste Armbrustschütze in der Schweiz ist, der immer noch an diversen Schützenfesten teilnimmt, hat sich auch in Embrach herum- gesprochen. So wurde Sepp in Embrach mit einem Glas Bienenhonig beschenkt und geehrt.

 

Nachtrag zum Bericht in der Oberi-Zytig

Vereinsvertreterin im Vorstand des Eidgenössischen Armbrustschützenverband (EASV)

Am 28. März 2015 wurde an der Delegiertenversammlung des Eidg. Armbrustschützenverband Yvonne Wiederkehr in den Vorstand gewählt. Yvonne wird dort das Amt „Leitung Sekretariat“ übernehmen.

Wir sind stolz, dass eine Vertreterin von unserer Sektion in diesem Verband mitarbeitet und gratulieren Yvonne zu Ihrer Wahl. Wir wünschen Ihr viel Freude bei ihren neuen Aufgaben.

 

Bericht Oberi-Zytig (erscheint in der nächsten Ausgabe März/April 15)

Nachrichten der Armbrustschützen

Am 18. Februar 2015 wurde unsere 109. Generalversammlung im Rest. Grüntal abgehalten. Die Präsidentin Ruth Rinderknecht, führte spetitiv durch die Versammlung und alle Geschäfte konnten reibungslos behandelt werden. Folgend einige Informationen:

- Sämtliche Vorstandsmitglieder werden Ihre Tätigkeiten ein weiteres Jahr ausführen.
- 4 Mitglieder feiern ihr Vereinsjubiläum:
   -   5 Jahre Michi Bütler und Silvan Frei
   - 15 Jahre Arnold Dönni 
  - 25 Jahre Luciano Kräutli
- Im vergangenen Jahr konnten 11 neue Passivmitglieder gewonnen werden.
- In dieser Saison beteiligen wir uns an 8 Schützenfester und natürlich sind wir auch am
  Oberifest mit unserem Chnoblibrot anzutreffen.

Die Präsidentin wies darauf hin, dass wir seit Jahren einen stetigen  Zuwachs bei den Passivmitgliedern verzeichnen können. Wir schätzen unsere Passivmitglieder sehr, denn mit Ihrem Beitrag von Fr. 30.- unterstützen sie unseren Verein.

Was wir aber dringend benötigen, sind Aktivmitglieder! Daher wurden unsere Mitglieder aufgefordert, in Ihrem Umfeld Werbung für unseren Sport zu machen.

Jeweils am Montagabend bieten wir einen Schnupperkurs für Erwachsene sowie einen Nachwuchs-Schützenkurs für Jugendliche ab 12 Jahren an.

Internes Eröffnungsschiessen

Am 14. März 2015 wurde an unserem Schützenhaus ein Frühlingsputz vorgenommen und alles für die kommende Saison vorbereitet. So konnte einen Tag später mit unserem Eröffnungsschiessen die Schiesssaison offiziell begonnen werden. Bei sehr kühlem Wetter und eisigem Wind brauchte es etwas Überwindung den Wettkampf zu bestreiten. So beteiligten sich lediglich 8 Schützen.

1. Rang: Kräutli Luciano / 2. Rang: Eggenberger Kurt / 3. Rang: Lussi Josef

Unser Ehren- und Aktivmitglied Sepp Lussi wurde an der Generalversammlung der Zürcher Veteranenvereinigung geehrt. Mit seinen 92 Jahren beteiligt sich Sepp immer noch sehr aktiv
am Vereinsleben und besucht regelmässig auswärtige Schützenfester. Wir sind stolz auf unseren aktiven, rüstigen Veteran! Und von seinen Erfahrungen dürfen wir immer wieder profitieren. Wir hoffen, dass Sepp noch lange seinen Sport ausüben kann und wir ihn weiterhin in unserem Verein als wunderbaren Kamerad erleben dürfen.

***************************************************************************************

Die ZHAW hat einen Beitrag/Video über das Armbrustschiessen gedreht.

Hier der Link zum Video (am Link wird noch gearbeitet :-)

http://we.tl/F6s9rMyMgm

***********************************************************

Nachrichten der Armbrustschützen

Mit unserem Endschiessen vom 5. Oktober 2013 wurde unsere Saison 2013 beendet. Bei angenehmen Temperaturen wurden diverse Programme geschossen. Wie immer war das Ausschiessen um den Herbstmeisters sowie auch das

Cup-Schiessen spannend. Um alles noch etwas attraktiver zu gestalten, wurde der Final um den Cup-Sieger kommandiert geschossen. Pech hatte leider Ruth, Sie musste mit einem Waffendefekt vorzeitig forfait geben.

Herbstmeister: Cup:

1. Ruth Rinderknecht 184 P. 1. Arnold Dönni 57 P.
2. Sepp Lussi      183 P. 2. Ronja Eggenberger NAWU 55 P.
3. Kurt Eggenberger 176 P. 3. Rosmarie Brügger 45 P.

Bevor wir aber unsere Saison beenden konnten, fanden noch einige Anlässe statt an denen wir uns beteiligten.

Gratulieren möchten wir unserer Veteranen-Gruppe mit Luciano Kräutli, Kurt Eggenberger und Arnold Dönni. Sie erzielten am Gruppenfinal in Bisikon den 8. Rang.

Wiederum beteiligten wir uns am Oberifest. Dazu mussten einige Vorbereitungen erledigt werden. Unter anderem wurden

15kg Knoblauch gerüstet und zerhackt, die wir für die  60kg Chnoblimasse benötigten. Es roch also ziemlich streng in unserem Schützenhaus…. Der Aufwand hat sich aber gelohnt, denn alle Brote waren am Sonntagabend verkauft.

Nach dem Oberifest besuchten wir noch folgende Schützenfester:

General-Weberschiessen in Frauenfeld:
Beteiligung mit 10 Schützen  und einem Sektionsdurchschnitt von 53.931
Höchstresultate Sektion: 57 P. Ruth Rinderknecht, 56 P. Arnold Dönni und Kurt Eggenberger
Höchstresultate Mannschaft: 56 P. Ruth Rinderknecht, 52 P. Michi Bütler und Arnold Dönni

Räbenschiessen in Baar:
Beteiligung mit 10 Schützen und einem Sektionsdurchschnitt von 53.218
Höchstresultate Sektion: 54 P. R. Brügger, Arnold Dönni, Luciano Kräutli und Ruth Rinderknecht
Höchstresultate Mannschaft: 57 P. R.Rinderknecht, 54 P. Arnold Dönni, 53 P. Rosmarie Brügger

Schweizerwocheschiessen Sulgen:
Beteiligung mit 10 Schützen und einem Sektionsdurchschnitt von 52.789
Höchstresultate Sektion: 56 P. K. Eggenberger und Ruth Rinderknecht, 53 P. Rosmarie Brügger
Höchstresultate Mannschaft: 55 P. R.Rinderknecht, 54 P. Arnold Dönni, 53 P. Luciano Kräutli
Arnold Dönni schoss in der Mouchen-Scheibe einen glatten 100er. Als Preis erhielt Noldi einen 2kg Laib Thurgauer Rahmkäse.

Unser Volksschiessen, das wir im Herbst durchführten, lockte viele Teilnehmer an. Ist es doch eine gute Gelegenheit um die heutige moderne Armbrust kennenzulernen. Die höchsten Resultate wurden von Daniel Deuber (47 P.), Daniel Hasler (45 P.) und Daniel Schweizer (44 P.) geschossen. Leider waren beim Finalschiessen nicht mehr alle Beteiligten anwesend und so konnten die nachfolgenden Schützen profitieren. Bei einem spannenden kommandierten Finalschiessen wurde am Nachmittag der Sieger des Volksschiessens erkoren.

1. Rang: Markus Zehnder 42 P.
2. Rang: Daniel Hasler 37 P.
3. Rang: Steve Angst 37 P.
4. Rang: Alois Engeler 31 P.

Der krönende Abschluss unserer Saison ist jeweils das Absenden. Dazu trafen wir uns am 16. November 2013 in den schönen Räumen vom Rest. Sonneck, wo wir wunderbar bewirtet wurden. Im Laufe des Abends wurden die Ranglisten verlesen und die diversen Preise übergeben. Natürlich durfte auch das Lotto nicht fehlen.

Vereinsmeister 2013: Festmeister 2013: Jahresmeister 2013:
1. Luciano Kräutli 2610 P. 1. Ruth Rinderknecht 558 P. 1. Ruth Rinderknecht 3124 P.
2. Ruth Rinderknecht 2566 P. 2. Arnold Dönni 552 P. 2. Luciano Kräutli 3122 P.
3. Kurt Eggenberger 2491 P. 3. Kurt Eggenberger 542 P. 3. Arnold Dönni 3043 P.

*****************************************************************************

Treffsichere Veteranen

Mit Freude haben wir festgestellt, dass unsere Veteranen wahrlich treffsicher sind!Hat sich doch unsere Veteranen-Gruppe, bestehend aus Arnold Dönni, Kurt Eggenberger und Luciano Kräutli, für den Final an der Gruppenmeisterschaft der Zürcher Kantonalen Veteranen qualifiziert. Dieser wird am 28. September 2013 in Bisikon ausgetragen.
Zusätzlich konnte sich Luciano Kräutli in der Kat. Senior, für den Einzelfinal qualifizieren, der am 7. September 2013 in Affoltern am Albis stattfindet.
Wir wünschen unseren Veteranen “guet Schuss“ und über die erzielten Resultate werden Sie in der kommenden Ausgabe informiert.

An folgenden zwei Schützenfester haben wir teilgenommen:

Dezentralisiertes Verbandsschiessen in Pfungen:
Beteiligung mit 9 Schützen
Sektionsdurchschnitt: 53,554 
Höchstresultate Sektion: 58 P. K.Eggenberger,56 P. A.Dönni,53 P. R.Eggenberger +
R. Rinderknecht.
Höchstresultate Mannschaft:  55 P. Ruth Rinderknecht, 52 P. Josef Lussi, 50 P. Michi Büttler

Breitlandenbergschiessen in Turbenthal
Beteiligung mit 12 Schützen
Sektionsdurchschnitt: 52,688 
Höchstresultate Sektion: 56 P. Kurt Eggenberger, 55 P. Ruth Rinderknecht, 54 P. Arnold Dönni
Höchstresultate Mannschaft: 55 P. A.Dönni, 53 P. K.Eggenberger und Tochter Ronja, 52 P. R.Rinderknecht.

Weitere drei Schützenfester folgen im Herbst, darüber wird in der kommenden Ausgabe berichtet.

Auch in diesem Jahr haben sich wieder diverse Gruppen zu einem Eventschiessen angemeldet. Unter anderem war dies der Efrimo-Club, den wir bereits zu unseren „Stammkunden“ zählen dürfen. Es freute uns sehr, dass wir in diesem Jahr erneut die Laienbühne mit einem Grossaufmarsch, der unseren Rahmen fast sprengte, begrüssen konnten.

Mit der Firma Georg Suremann, durften wir ein Eventschiessen mit einer ortsansässigen Firma durchführen. Bei etlichen sanitären Arbeiten zeigte sich Georg Suremann immer wieder grosszügig unserm Verein gegenüber. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlich dafür bedanken!

Diese geselligen Anlässe bereiten uns, wie auch den Teilnehmern, immer wieder viel Spass. Diverse Ranglisten sowie auch Fotos sind auf unserer Homepage ersichtlich.

Kleine Unannehmlichkeiten

Im Frühjahr musste entlang der Eulach, an der Frauenfelderstrasse, fast der gesamte Baumbestand wegen einem „importierten Käfer“ gefällt werden und das hatte grossen Einfluss auf die Ausübung unseres Sportes.
Der Wind bekam somit freie Bahn und konnte ungehindert über unsere Schiessanlage fegen. Wer schon einmal mit der Armbrust geschossen hat, der weiss, dass unser Schiesssport sehr anfällig auf Wind ist und dies unseren Sport um einiges erschwert. Aus diesem Grund wurden Windnetze gespannt und wir erhoffen uns somit etwas bessere Bedingungen.

Wer an unserm Schützenhaus vorbei geht, hat sicher bemerkt, dass der Vorplatz von der Stadt neu eingekiest wurde und an unserem Schützenhaus wunderschöne Geranien blühen. Nur etwas passt überhaupt nicht in das Bild - das Tio-Toi-Hüsli - Die Pächter der angrenzenden Pünten nutzen dieses Toi-Toi-Hüsli. Allerdings ist für uns der Standort dieses „WC-Hüslis“ überhaupt nicht ideal. Mit der zuständigen Person wurde das Thema angesprochen und uns wurde zugesichert, dass der Standort nochmals angeschaut wird… Wir werden sehen…

 

Bericht Oberi-Zytig

http://www.oberwinterthur.ch/oberi-zytig/aktuelle-ausgabe

Dieser Artikel erscheint in der Juli-Ausgabe (2013):

Nachrichten der Armbrustschützen
In unserem Schützenhaus wird in der Regel 2x pro Woche trainiert. Wir bereiten uns so auf die kommenden Schützenfester vor und absolvieren unser internes Programm. Im April konnten wir unsere Patensektion aus Frauenfeld zu einem Freundschaftsschiessen begrüssen. Bei sehr starkem Wind war das Schiessprogramm für alle anspruchsvoll und es benötigte viel Geduld um einigermassen gute Windverhältnisse abzuwarten. Das Warten auf das Abendessen erforderte ebenfalls  Geduld, denn kurz vor dem geplanten Essen, erloschen alle Lichter... Kurzschluss! Da eine spezielle Sicherung benötigt wurde, dauerte es eine Weile, bis das Kochen fortgesetzt und unser Hunger gestillt werden konnte.

Bereits haben wir mit unserer Sektion vier Schützenfester besucht und gerne informiere ich Sie über die erzielten Resultate:

Frühjahrseröffnungsschiessen in Veltheim
Dieser Anlass wird jedes Jahr von einer anderen Sektion in der Umgebung Winterthur durchgeführt. In diesem Jahr fand das Schiessen am 20. April in Veltheim bei winterlichem Wetter statt, lag doch am Morgen noch Schnee…!
Beteiligung mit 8 Schützen mit einem Sektionsdurchschnitt von 52.045.
Höchstresultate Sektion: 54 P. R. Rinderknecht / 53 P. R. Eggenberger / 52 P. K. Eggenberger + L. Kräutli.
Höchstresultate Mannschaft: 56 P. R.Rinderknecht / 55 P. K.Eggenberger / 53 P. L. Kräutli

Bluestschiessen Steinhausen
Beteiligung mit 8 Schützen mit einem Sektionsdurchschnitt von 54.051.
Höchstresultate Sektion: 57 P. A. Dönni / 55 P. Ruth Rinderknecht / 54 P. Luciano Kräutli.
Höchstresultate Mannschaft: 57 P. A.Dönni / 55 P. S.Lussi / 53 P. H.s Angst + R. Rinderknecht.

Unterländerschiessen in Embrach
Beteiligung mit 8 Schützen mit einem Sektionsdurchschnitt von 52.048.
Höchstresultate Sektion: 55 P. K.Eggenberger / 54 P. R.Eggenberger (NAWU) + S.Frei.
Höchstresultate Mannschaft: 54 P. R. Rinderknecht / 53 P. S.Lussi + S.Frei.

Fusionsschiessen Herisau-Waldstatt
Bei einer Temperatur um 3 Grad (25. Mai) bereitete das Armbrustschiessen keine Freude mehr! Die Finger sind steif, die Nase läuft und man friert. Da wunderte sich niemand, wenn ab und zu ein Fehlschuss und eine dementsprechende Bemerkung zu hören war.
Beteiligung mit 11 Schützen und einem Sektionsdurchschnitt von 53.372.
Höchstresultate Sektion: 55 P. R.Eggenberger (NAWU) / 54 P. S.Frei / 53 P. H.Angst, M. Bütler, Sepp Lussi.
Höchstresultate Mannschaft: 58 P. R.Rinderknecht / 55. P. A.Dönni / 54 P. K.Eggenberger

Ein Jubilar in unserer Mitte
Mit Freude und grosser Bewunderung durften wir unserem Aktiv- und Ehrenmitglied Sepp Lussi zu seinem 90. Geburtstag gratulieren. Mit seinen 90 Jahren ist Sepp immer noch ein guter Armbrustschütz und vor allem ein toller Kamerad. Den Armbrust-Schiesssport betreibt Sepp bereits 58 Jahre, davon bis anhin 35 Jahre in unserem Verein. Erwähnenswert ist, dass Sepp an allen externen Schützenfester teilnimmt und wir seine Resultate immer brauchen können. Auch seine innovativen Ideen erstaunen uns immer wieder, einige dieser Ideen hat Sepp an seiner Ausrüstung umgesetzt. Wir wünschen Sepp weiterhin gute Gesundheit und hoffen, dass wir ihn noch lange als Freund und Kamerad in unserem Schützenhaus und an den Schützenfestern antreffen.